Zusammen die Welt besser gestalten

 Auf unserer Website möchten wir uns nachhaltig mit Natur- und Umweltschutzaufgaben beschäftigen, informieren und aufklären. 

 

Vorrangig setzen wir uns für die Erhaltung des Naherholungsraumes „Plettenberg“ mit seiner Kulisse und seiner Vogel- sowie Pflanzenvielfalt ein. Weiteres Ziel unseres Vereins sind die Verbesserung und Verhinderung der Schadstoffbelastung der Luft durch Großverschmutzern wie Holcim bei der Zementproduktion und Ölschieferverbrennung sowie die Reduzierung der Lärmbelastungen durch Verkehr und andere Anlagen.

 

Zu unseren Aufgaben gehört außerdem die Unterstützung von betroffenen Bedürftigen, die durch die Luft- und Lärmbelastung unter gesundheitlichen Nachteilen und Krankheiten leiden.


Unser Ziel

 

Unser Ziel ist die Erhaltung unserer Gesundheit und Natur für uns, unsere Kinder, Enkel und die nächsten Generationen!

 

Was wir tun

 

Wir leisten aktiv Aufklärungs- und Widerstandsarbeit.

 

Dazu gehören u. a. Luftüberwachung, Boden- und Gemüsekontrollen und Klagen im Interesse von Umwelt, Natur und Betroffenen.

 

Was Sie tun können

 

Ihnen ist die Erhaltung der Natur genauso wichtig wie uns und Sie möchten sich aktiv engagieren?

 

Wir freuen uns jede Unterstützung und über jedes neue Mitglied, denn nur gemeinsam sind wir stark!


Wir haben schon einiges erreicht, aber noch nicht genug!

Wir bleiben dran!

 

Erfahren Sie hier mehr über unseren Verein und unsere Arbeit.


Giftschleuder Zementwerke – DokuCorrectiv im RTL Nachtjournal Spezial

 

Wer sich für Zementwerke und Ihre Emissionen interessiert, sollte sich den YouTube-Beitrag nicht entgehen lassen.

 

Wie Harry Block sich im Filmbericht ausdrückt, „die Menschen fallen ja nicht gleich tot um“, aber es wird vermutlich wenig Bürger geben, die diese Luftschadstoffe über Jahre hinweg unbelastet überstehen. Diese Gesundheitsschäden sind dann allerdings irreparabel!



Aktuelles

Auf der Homepage der BI Plettenberg werden tagesaktuell Presseberichte und Leserbriefe verlinkt.

 

Verlinkungen zu Zollernalbkurier

Verlinkungen zu Schwarzwälder Boten


ZOLLERN-ALB-KURIER - Thema Plettenbergabbau

Umbau der Holcim-Seilbahn: Verfahren läuft an (Sa, 16 Mär 2019)
Dotternhausen , 16.03.2019. Ab Montag liegen die Planunterlagen bei der Gemeindeverwaltung in Dotternhausen zur Einsicht aus.
>> mehr lesen

Holcim-Werksleiter: Plettenberg-Kulisse reicht für sieben Jahre (Fri, 01 Mar 2019)
Dotternhausen/Balingen , 01.03.2019. Holcim-Werksleiter Dieter Schillo nimmt Stellung zu der aktuellen Diskussion um die Zukunft des Kalksteinbruchs und räumt mit Missverständnissen auf.
>> mehr lesen

Plettenberg-Kulisse: Balinger Gemeinderat fordert Abbaustopp (Wed, 27 Feb 2019)
Balingen/Dotternhausen , 27.02.2019. Die Gemeinderäte möchten die Süderweiterung des Kalksteinbruchs an Bedingungen knüpfen. Die Kulissen sollen erhalten bleiben. Mit Kommentar.
>> mehr lesen

Naturschützer sind gegen Plettenberg- Süderweiterung (Wed, 27 Feb 2019)
Oberes Schlichemtal , 27.02.2019. In einer Stellungnahme an das Landratsamt werden unter anderem Beurteilungsgrundlagen kritisiert.
>> mehr lesen

Diskussion um Plettenberg-Abbau: „Die Balinger Kulisse stand zu keinem Zeitpunkt zur Diskussion“ (Wed, 20 Feb 2019)
Balingen , 20.02.2019. Der Balinger Gemeinderat beschäftigt sich kommende Woche mit der Süderweiterung des Holcim-Steinbruchs. Ein Missverständnis um die Hangkanten sorgte für Wirbel.
>> mehr lesen

Plettenbergabbau: „Die Gallier im Zollernalbkreis“ formulieren den Widerstand (Thu, 21 Feb 2019)
Hausen am Tann , 21.02.2019. Der Hausener Gemeinderat wendet sich in sämtlichen Punkten gegen die immissionsschutzrechtliche Änderungsgenehmigung von Holcim.
>> mehr lesen

Naturschutzverband will dem Abbau Grenzen setzen: „Wir verhandeln um eine rote Linie“ (Fri, 08 Feb 2019)
Dotternhausen , 08.02.2019. Dr. Gerhard Bronner, der Vorsitzende des Landesnaturschutzverbands, hat gestern auf dem Dotternhausener Plettenberg gezeigt, welche Flächen sein Verein unter Naturschutz stellen will.
>> mehr lesen

Plettenbergabbau: Balingen sagt grundsätzlich Ja, aber mit Schutz der Kulisse (Thu, 07 Feb 2019)
Balingen , 07.02.2019. Der Technische Ausschuss der Balinger Stadtverwaltung befasst sich dem Plettenbergabbau.
>> mehr lesen

Naturschutzgebiet Plettenberg? „Es geht um den Rest“ (Fri, 01 Feb 2019)
Dotternhausen , 01.02.2019. Bei der angestrebten Ausweisung der Plettenberghochfläche zum Naturschutzgebiet wurde die geplante Süderweiterungsfläche bewusst außen vor gelassen.
>> mehr lesen

Landesnaturschutzverband mischt sich ein: Plettenberg soll geschützt werden (Fri, 01 Feb 2019)
Dotternhausen , 01.02.2019. Am Donnerstag hat der Landesnaturschutzverband als Dachverband von 32 Naturschutzvereinen nach eigenen Angaben beim Regierungspräsidium Tübingen einen Antrag gestellt, den Plettenberg als Naturschutzgebiet auszuweisen.
>> mehr lesen

Auf der Suche nach realistischer Lösung (Tue, 29 Jan 2019)
Dormettingen , 29.01.2019. Die Dormettinger Gemeinderäte setzten sich mit den Wegen rund um das Ölschieferabbaugebiet auseinander.
>> mehr lesen

LUBW überprüft Holcim mit geheimen Parallelmessungen (Thu, 24 Jan 2019)
Hausen am Tann , 24.01.2019. Die Auswirkungen der Sprengungen im Kalksteinbruch auf die Gemeinde Hausen am Tann sollten unter neutralen Voraussetzungen stattfinden.
>> mehr lesen

Ratshausen und Hausen lassen Holcim-Gutachten überprüfen (Mon, 21 Jan 2019)
Ratshausen/Hausen , 21.01.2019. Die Schlichemtalgemeinden wurden wegen der geplanten Steinbrucherweiterung von Holcim selbst aktiv. Dabei fanden sich einige Mängel.
>> mehr lesen

Plettenberg: Dotternhausens Räte stellen die Weichen auf Abbau (Fri, 18 Jan 2019)
Dotternhausen , 18.01.2019. Gestern gab der Dotternhausener Gemeinderat das gemeindliche Einvernehmen in Sachen Süderweiterung des Kalksteinbruchs. Dringender Wunsch: 2029 wollen die Räte ein Stück Berg zurück.
>> mehr lesen

Archiv des Zollernalb Kuriers zum Thema Plettenberg