Artikel mit dem Tag "Zollernalbkreis"



Zweierlei Maß
Aktuelles · 07. Februar 2023
Leserbrief von Hubert Eppler, Ratshausen zum Artikel: „Nahversorgung vor dem Aus: Zwei junge Zimmerner kämpfen gegen behördliche Windmühlen“ vom 3. Februar.

Sprengungen oder Geologie: Was ist die Ursache für die Risse an einem Dotternhausener Gebäude?
Aktuelles · 26. Oktober 2022
Am 22. April rüttelte es gewaltig in Dotternhausen. Es war aber definitiv kein Erdbeben, sondern eine Sprengung im Kalksteinbruch auf dem Plettenberg. Hat diese Sprengung zu einem Gebäudeschaden in Dotternhausen geführt?

Ölschieferabbau in Dormettingen
Aktuelles · 10. Oktober 2022
Umwelt - Das Zementwerk Holcim baut im Zollernalbkreis Ölschiefer ab, brennt damit einen Zement-Grundstoff – und erzeugt damit nebenbei noch Energie. Umweltschützer kritisieren das scharf. Der Verein Natur- und Umweltschutz Zollernalb (NUZ) bezeichnet die Ölschieferöfen seit langem als „Giftschleudern“ und hält an dieser Auffassung fest. Das ausgestoßene Schwefeldioxid versauere die Wälder. An den Grenzwerten, klagt NUZ-Vorsitzender Norbert Majer, sei seit 25 Jahren „nie etwas geändert worden“.

Interview mit Beate Zöld
Aktuelles · 06. Oktober 2022
Interview mit Radio Wueste-Welle kann jetzt gehört werden

Petition an Chris Kühn überreicht
Aktuelles · 24. September 2022
Grüne - Staatssekretär wandert über den Plettenberg

Einladung zur Plettenbergwanderung am Samstag, 17.09.2022
Aktuelles · 14. September 2022
Der Kreisverband Zollernalb BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN lädt zu einer Wanderung auf den Plettenberg ein

Presseerklärung der NUZ mit Gegendarstellung
Aktuelles · 12. September 2022
Durch die Presseberichte von Holcim über die angeblichen Dekra-Messergebnisse zu Giftschadstoffen wird ein dermaßen falsches Bild und eine Falschinformation der Bevölkerung untergejubelt, dass hier eine Richtigstellung erfolgen muss!

„BI gilt unsere Unterstützung“
Aktuelles · 27. Juni 2022
Leserbrief von Norbert Majer, Dotternhausen im Namen des Vereins NUZ (Natur- und Umwelt Zollernalb) Zu: Geplantes Absetzgelände beim Geislinger Waldhof

Verwaltungsgericht begründet Urteil zu Holcim-Glasabfällen: Rechte werden nicht verletzt
Aktuelles · 22. Juni 2022
Bereits mit Urteil vom 23. März 2022 hat die 10. Kammer des Verwaltungsgerichts Sigmaringen die Klage des Dotternhausener Siegfried Rall gegen die immissions-schutzrechtliche Genehmigung für das Zementwerk in Dotternhausen zum dauerhaften Einsatz von Glasabfällen als Ersatzrohstoff in der Zementklinkerproduktion nach drei Verhandlungsterminen abgewiesen.

Klage gegen Holcim
Aktuelles · 22. Juni 2022
Bürger aus Dotternhausen in Rechten nicht verletzt Siegfried Rall, der gegen den Altglas-Einsatz im Zementwerk geklagt hat, sei dadurch nicht in seinen subjektiven Rechten verletzt, so der Tenor des Verwaltungsgerichts Sigmaringen, das die Klage abgewiesen hatte.

Mehr anzeigen